Aktuelles

29.10.2020

Prinzenpaar regiert bis Ende der Session 2022

Premiere im Düsseldorfer Karneval: 

Prinzenpaar regiert bis Ende der Session 2022 

Kürungstermin verschoben / Selfie-Videos für den 11.11. gesucht 

Das designierte Prinzenpaar der Landeshauptstadt Düsseldorf, Dirk Mecklenbrauck und Uåsa Katharina Maisch, wird sein närrisches Volk für die Dauer von zwei Sessionen regieren. Einen entsprechenden Beschluss fasste der Vorstand des CC in seiner jüngsten Sitzung. Präsident Michael Laumen betonte, dass sich das Gremium einstim-mig für diese Premiere im Düsseldorfer Karneval entschieden habe. „Wir haben“, sagte der Präsident, „in der Corona-Pandemie ein wunderbares, mutiges Prinzenpaar gefunden, das im Laufe seiner Regentschaft möglichst alle Höhepunkte unseres Karnevals miterleben und vielen Menschen Freude schenken soll.“ Das Motto „Wir feiern das Leben“ wird ebenfalls bis Ende der Session 2022 gelten, so der Beschluss des CC-Vorstands. 

Der bereits auf den 14. November vorgezogene Termin der Prinzenpaarkürung musste angesichts der verschärften Corona-Beschränkungen erneut verschoben werden. „Wir versuchen, schnellstmöglich einen neuen Termin im Januar 2021 zu finden“, erklärte Geschäftsführer Hans-Jürgen Tüllmann. Er verwies in diesem Zusammenhang auf die enorme soziale Komponente, die ein Prinzenpaar im Ornat bei seinen Auftritten in bzw. vor Krankenhäusern, Schulen, Kindergärten, Alten- und Pflegeeinrichtungen habe. Unabhängig davon habe bei allen Entscheidungen die Gesundheit der Menschen selbstver-ständlich oberste Priorität. 

Völlig ohne Publikum vor Ort wird der Hoppeditz am 11.11. um 11:11 Uhr aus seinem Senftopf klettern, um seine mit Spannung erwartete Rede zu halten. Die traditionelle Zeremonie in einem Innenhof des Rathauses wird allerdings per Video-Stream live ins Internet auf Facebook und YouTube sowie auf die CC-Website übertragen. Um den Hoppeditz in der traditionellen Art wenigstens virtuell zu wecken, bittet das CC die Bevölkerung um Mithilfe. „Wir suchen kurze Videoselfies“, erläutert Organisationsleiter Sven Gerling, „auf denen die Darsteller von 11 auf 1 herunterzählen und dreimal ‚Hoppeditz erwache!‘ rufen. Die Videoclips werden dann zusammengeschnitten und während des offiziellen Countdowns eingeblendet“. Die Selfies sollten im Hochformat aufgenommen werden und per WhatsApp an die Rufnummer 0173-7864627 oder per E-Mail an vorstand@helau.cc gesendet werden. Einsendeschluss ist der 6. November 2020.