Küsschen für die neuen Mitglieder

Oliver Bitterroff, Wolf D. Ströhlein, Renate Marx und Michael Hallen (v.l.n.r.)

Die Niederkasseler Tonnengarde wächst weiter: Im Rahmen der turnusmäßigen Mitgliederversammlung in der Dorfschänke konnte Vorsitzender Heinz Schmalbach gleich drei neue Mitglieder begrüßen: Neben Michael Hallen und Oliver Bitterroff auch Wolf D. Ströhlein, der ab sofort nicht länger passiv, sondern aktiv am Vereinsleben teilnehmen wird. Außer den Küsschen von Ex-Tonnenbäuerin Renate Marx gab es für sie auch traditionsgemäß den Hausorden und die Anstecknadel der Tonnengarde. Mit den neuen Tonnengardisten verfügt der Verein inzwischen über rund 150 zahlende Mitglieder.
Zu den Hauptpunkten der Tagesordnung gehörte eine Vorschau auf die kommenden Veranstaltungen der Tonnengarde. Das umfangreiche Programm beinhaltet u.a. Tonnenbauernkürung (13. Januar), die Handwerkersitzung (19. Januar), die Bahnhofssitzung (24. Januar), die Wiewerkram-Sitzung (26. Januar), die Dorfsitzung (28. Januar) und den Kinderkarneval (4. Februar). Ein weiterer Höhepunkt ist der große Umzug mit dem legendären Tonnenrennen am 11. Februar.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar