Ex-Tonnenbäuerin in Club aufgenommen

Neue Bäuerin im ClubDer exklusive Bäuerinnenclub der Niederkasseler Tonnengarde ist um ein neues Mitglied reicher geworden. Im Rahmen eines festlichen Abendessens in der Osteria Saitta, Alt-Niederkassel, wurde die Tonnenbäuerin der vergangenen Session, Anja Schnigge-Gollak, in den Kreis aufgenommen. Petra Hilse und Anke Conti Mica überreichten ihr einen Blumenstrauß und eine dekorative Urkunde mit den Porträts aller Mitglieder.
Abgerundet wurde die Aufnahme der Ex-Tonnenbäuerin mit einem Benefiz-Festessen. Die Tonnenbäuerinnen entrichteten einen gewissen Betrag, der in voller Höhe von Gastgeber Giuseppe Saitta dem Tonnenbäuerinnenclub zugunsten des Kinderhospizes Regenbogenland zur Verfügung gestellt wurde.
2008 hatten Petra Hilse, Renate Marx und Ulla Kebben die Idee gehabt, einen Ex-Tonnenbäuerinnenclub zu gründen. Seitdem werden alle aufgenommen, die einmal mit ihren Partnern an der Spitze der dörflichen Narrenzunft gestanden haben.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar