Die Tonnengarde in Köln

_EE72407

Kurz vorm Bickendorfer Büdchen…

Am 16. Januar 2014 unternahmen ca. 50 Tonnengardisten und –gardistinnen mit Kartoffel um den Hals und Klompe an den Füßen, eine Expedition in die Stadt südlich des grossen Stromes, mit deren Einwohner wir ja bekanntlich schon seit Jahrhunderten auf das Herzlichste verbunden sind. Angeführt wurden wir von unserem Tonnenbauernpaar Hilmar und Thea. Ziel war die Fernseh-Kostümsitzung „Typisch Kölsch“ der EhrenGarde der Stadt Köln.

Um uns Mut zu machen wurden wir bis kurz vor dem Bickendorfer Büdchen von unserer Tonnenbäuerin mit Leckereien und Alt aus der eigenen Brauerei versorgt. Zur Akklimatisierung versuchten wir uns vorab in der Brauerei Päffgen an einigen Kölsch. Danach zogen wir in den Sartory-Saal ein und verwandelten den Oberrang in ein Meer von Blau-Weiss.

Ein guter Organisator, eine schöne Sitzung, einige Kölsch und die Tonnengarde hatte viel Spaß und einen wunderbaren Abend. Weitere Bilder findet Ihr in der Fotogalerie.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar