Das Klompetheater probt wieder!

Plakat Pretty BelindaSeit ein paar Wochen probt die Laienspielschar der Tonnengarde (Klompetheater) wieder. Auf dem Programm steht die Boulevard-Kommödie Pretty Belinda von Bernd Spehling.  Die Spielgruppe um den Regisseur Karl Hans Danzeglocke hat mit Claudia Monreal einen promineten Zuwachs bekommen.Das Stück handelt von Belinda  die nach 15 Jahren kurz vor ihrer Scheidung von Alan steht. Ihre zwei besten Freundinnen schenken ihr ein Verwöhnwochenende im Wellness-Hotel „Villa Romantica“. Eine ausgiebige Erholung scheint nach solch einer Erfahrung längst überfällig und so freut sie sich mit ihren neurotischen Freundinnen Maggy und Fiona auf einen entspannenden Kurzurlaub. Doch ausgerechnet hier hat ihr Verflossener eine Anstellung als Direktor angenommen. Peinliche Situationen sind nicht zu vermeiden. Und dann ist da noch das obskure Wellness-Personal: Eine Karriere orientierte Assistentin, ein „etwas anderer“ Frisör, ein fränkischer Fitnesstrainer und nicht zuletzt ein betrunkener Dessousverkäufer.
Nach diesem Wochenende bleibt weder für Belinda noch für Alan alles beim Alten. Die Turbulenzen nehmen ihren Lauf.

Es spielen mit:
Belinda Hornwal = Anke Conti Mica
Maggy Marschall = Marina Müller-Klösel
Fiona Shippendale = Daniela Jülich
Alan Hornwal = Egon Kebben
Jennifer Lorenzo = Claudia Monreal
Alex Hintereisen = Uli Vornhof
Henri Perrier = Bernd Knappmeier
Conrad Miller = Karl Hans Danzeglocke

Premiere ist am Donnerstag, den 26.09.2013 um 19:30 Uhr. Das Stück wird insgesamt 6 mal in der Aula des Comenius-Gymnasiums, Hansaallee 90, Düsseldorf-Oberkassel aufgeführt.

Die Termine im Einzelnen:
Premiere ist am Freitag, 27. September 2013 um 19:30 Uhr
2. Aufführung am Samstag, 28. September 2013 19:30 Uhr
3. Aufführung am Sonntag, 29. September 2013 16:00 Uhr
4. Aufführung am Mittwoch, 2. Oktober 2013 19:30 Uhr
5. Aufführung am Samstag, 5. Oktober 2013 19:30 Uhr
6. Aufführung am Sonntag, 6. Oktober 2013 18:00 Uhr

Eintrittskarten sind demnächst erhältlich im Tabakshop, Luegallee, im Kiosk auf der Niederkasseler Straße und natürlich hier im Internet.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.